Urbane Kirche

Urbane Kirche Zürich möchte Pfarreiteams (und allenfalls engagierte Freiwillige) motivieren, in ihrem Quartier an ungewohnte Orte zu gehen und dort etwas überraschend Ungewohntes zu tun. Ziel ist, Menschen zu treffen und zu involvieren.

Meinrad Furrer begleitet und berät Pfarreiteams in der Kreation, Ausarbeitung und Durchführung von Projekten, die in Bezug auf Ort, Format und Inhalt Quartierbewohner überraschen.  Es ist ein Angebot diese aufmerksam werden zu lassen auf nicht Alltägliches und in Idealfall sie zu involvieren in eine Aktion. Es handelt sich um ein (allenfalls wiederkehrendes) punktuelles Geschehen. Lernende sind sowohl Engagierte in der Pfarrei als auch die Leute, die sich antreffen lassen.